Allgemeiner gesundheitlicher Zustand des Patienten bei dem Einsatz eines Implantates

Wenn man ein implantat in Ungarn einbauen lässt, wird vor allem der allgemeine gesundheitliche Zustand untersucht.

Was soll das bedeuten?

Die Zahnärzte müssen wissen, dass es keine ausschließenden allgemeinmedizinischen Gründe gibt.

Zuerst wird man über die eigene Krankheitsgeschichte gefragt. Es gibt Fälle, wobei eine Operation ausgeschlossen ist oder mehr Fürsorge braucht, wie zB. hocher Blutdruck oder Kreislaufstörungen.

Bei der Vollnarkose ist es auch zu wissen, was für Medikamente der Patient regelmäßig braucht. Die medizinischen Stoffe können ja die Wirkung von dem Anderen beeinflussen, ändern.

Eine Entzündung in der Mundhöhle kann Krankheiten in dem Körper verursachen, aber auch umgekehrt gilt es, eine Störung in dem Körper kann während oder nach der Operation zu Komplikationen führen. Deshalb werden auch die vorhandenen Zähne, das ganze Zahnfleisch gründlich untersucht.

Die faulen Zähne muss man zuerst behandeln, die Füllungen muss man kontrollieren, eventuell austauschen. Die Parodontose kann man vorbeugen, indem die Plaque entfernt wird. Haben Sie solche Probleme, melden Sie sich an einer der ungarischen Zahnkliniken, Sie werden von anerkannten, zertifizierten Zahnärzten versorgt.

Der Sinn eines Implantates ist, dass man die eventuellen Zahnlücken korrigiert. Die wesentlichste Aufgabe eines Implantologen ist zu bewerten, wie viele Zahnimplantate ein Patient dazu braucht, dass sein Gebiss nicht nur ästhetisch sondern auch funktionserfüllend wird. Der Ersatz muss auch die Kieferrelation, also die Zuordnung des Ober- und Unterkiefers korrigieren.

Eine genaue Altersgrenze gibt es nicht, aber es ist wichtig, dass der Kiefer völlig ausgewachsen ist. Genauso bedeutsam ist, dass das Knochengewebe qualitativ und quantitativ entspricht, falls nicht, dann muss das zuerst wiederhergestellt werden, wenn es möglich ist.

Wegen einer früheren Krankheit ist das Gewebe vielleicht nicht genug dicht, später den Implantat genug fest zu halten. Wenn das Knochengewebe das Implantat nicht angemessen umwachsen kann, dann hält er die Zahnkrone, die Zahnbrücke nicht genügend. An den zahnärztlichen Praxiskliniken in Ungarn erledigt man dazu auch die Untersuchungen gerne.

 

Video über Vorbereitung zur Implantation